Zu FuĂź

Wanderer kommen im Nationalpark auf jeden Fall auf ihre Kosten!

Zu FuĂź machen Sie es richtig!

  • 200 km WanderspaĂź
  • Jedes Zugangstor kann als Ausgangspunkt dienen.
  • Rundwanderwege von 3 bis 16 km, die Sie nach Belieben miteinander kombinieren können.
  • Informationstafeln und Markierungspfähle fĂĽr Wanderer zeigen Ihnen den Weg.
  • Mit dem Erwerb einer Wanderkarte unterstĂĽtzen Sie die Natur und erhalten auch noch zusätzliche Informationen und ist ĂĽberdies hilfreich, wenn Sie selbst Wanderrundwege miteinander kombinieren wollen.

Wo soll man beginnen?

Gute Wanderschuhe sind zu empfehlen, ebenso eine schriftliche Abmeldung nach Beendigung.
Ihr Hund ist sicher willkommen, allerdings nur angeleint.
Jetzt mĂĽssen Sie nur noch losgehen!


Mehrtägige Wandertour:

2,3 oder 4 Tage lang kann man das gesamte Naturschutzgebiet des Nationalparks erkunden.
Machen Sie sich auf die 72 Kilometer lange Fernwanderung und entdecken Sie Ihre eignen Grenzen.
Die Tour erstreckt sich über den Nationalpark und um den Nationalpark herum; sie verbindet die fünf Zugangstore miteinander. Man kann an einem Zugangstor beginnen und folgt dann der Abbildung mit der „Fährte“.

Sie sind mit Zelt und Rucksack unterwegs? Dann nutzen Sie bitte die Campingplätze entlang der Route (siehe Anlage unten auf dieser Seite).
Wer etwas mehr Komfort bevorzugt, entscheidet sich fĂĽr die interessante Formel B&B De Edelsteen in Zutendaal.


Klicken Sie hier, um Ihre Wanderkarten zu kaufen.


TIPP! Besuchen Sie auch einmal www.wandeleninlimburg.be


Bijlagen