Für Kids

Ein Tag, ein Wochenende oder gar eine Woche im Nationalpark Hoge Kempen verbringen. Es gibt ein umfangreiches Abenteuerangebot für Jung und Alt!

Allein schon die Auswahl stellt eine Herausforderung dar!

Zugangstor Kattevennen (Genk):

Hier erwerben Sie Ihr Ticket für eine Raumfahrt. In Begleitung eines Astrorangers betreten Sie das Kosmodrom, wo Sie eine faszinierende Full Dome Show erleben. Sie lernen Sterne, Planeten und andere mysteriöse Phänomene kennen. Und dann können Sie selbst durch ein Riesenteleskop bei der Sternwarte einen Blick in den Himmel werfen.

Wenn Sie sich ein wenig von all dem himmlischen Genuss erholen möchten, riskieren Sie doch ein Spielchen auf dem blauen Minigolfplatz, der in einem ruhigen Waldstück liegt. Zeit für ein Eis oder eine warme Schokomilch? Dann besuchen Sie doch eine der beiden Tavernen. Im Sommer können Sie auch mit dem Pony reiten, und etwas außerhalb der Kattevennen liegt ein Heempark mit Spielplatz, Kinderbauernhof und mit Gärten.

Zugangstor Pietersheim (Lanaken):

Ihre Kleinen haben großen Spaß, wenn sie sich mit dem Eichhorn Kwip auf den Weg machen. Denn Kwip ist das Haustier einer ganzen Koboldfamilie. Kwip nimmt Sie mit auf einen 3 km langen Koboldpfad, wo seine Koboldfamilie wohnt, und er zeigt Ihnen unterwegs tolle Naturspiele. Auf dem Kinderbauernhof ist ebenfalls Spaß angesagt. Neben Tilke, der Kuh, und Libelle, dem riesigen Bauernpferd, kann man auch Ziegen, Schafe, Esel, Kaninchen und andere Tiere streicheln. Das Haus von Lotte & Giel ist ein richtiger Palast für Kaninchen und Hühner. So, und nun haben Sie genug Tiere gesehen? Dann ist es Zeit für den großen Spielplatz und es gibt zwei Möglichkeiten, um auch eine Kleinigkeit zu essen.

Aber auf Pietersheim werden auch Ritter gesucht! Unternehmen Sie mit der ganzen Familie eine Erkundungstour durch eine Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert. Die besten Burgforscher erhalten eine Urkunde der Herren von Pietersheim.

Zugangstor Bahnhof As (As):

Lieben auch Sie kleine und große Eisenbahnen? Dann steigen Sie auf den Minizug auf, um eine 1300 m lange Schmalspurstrecke durch den Wald zu fahren. Dieser maßstabsgetreue Zug fährt eine Haltstelle im Spielwald an, wo Sie sich kurz von dieser Fahrt erholen können. Nach Ihrer Rückfahrt besteht dann die Möglichkeit, auf der Bahnhofsterrasse eine Kleinigkeit zu trinken und sich den großen Touristenzug anzuschauen, der vorüberfährt.

Zugangstor Lieteberg (Zutendaal):

Hier werfen Sie einen Blick in die Tiefe, in die Welt der kleinen Krabbeltiere. Im faszinierenden unterirdischen Insektenmuseum lernen Sie die Welt dieser eher ungeliebten Tiere kennen und stellen fest, dass sie sehr interessant sein kann und dass diese Tiere eigentlich eine wichtige Rolle in unserem Leben spielen. Nach dieser unterirdischen Erfahrung erleben Sie dann über der Erde die Realität auf einem 2,5 km langen Insektenpfad. So, nun genug gesehen? Dann ziehen Sie Ihre Schuhe aus, um eine Tour auf bloßen Füßen zu unternehmen! Es gibt einiges zu lachen, wenn Oma über die Steine läuft und "ahhh" ruft und Papa auf der Hängebrücke hin und her schwingt. Vergessen Sie nicht, ein originelles Familienfoto auf der hohen Bank zu machen, wo Sie die Beine baumeln lassen können. Ein Stückchen Obstkuchen haben Sie sich dann auf jeden Fall verdient.

Sie möchten lieber wandern?

An den 5 Zugangstoren beginnt das Wandergebiet im Nationalpark.
Sie haben die Möglichkeit, zwischen kurzen und langen Wanderungen zu wählen und es gibt Picknickbänke, um dort das Mittagessen einzunehmen.
Wandern mit Buggy ist in Lieteberg und Pietersheim möglich. In den anderen Regionen empfehlen wir ein Tragetuch.


Oder Sie möchten lieber Fahrrad fahren?

An jedem Zugangstor können Sie eine Tour entlang der Fahrradknotenpunkte beginnen, die Sie selbst zusammenstellen.
Wenn Sie im Nationalpark Rad fahren, gibt es für Sie Anstiege, die eine echte Herausforderung stellen, und Sie dafür mit einzigartigem Fernblick belohnen. Fahrräder können Sie überall mieten. Kindersitze für die Fahrräder mieten Sie bei Pietersheim.

Ein unvergessliches Erlebnis mit einem Ranger!

Wir laden Sie ein, mit Ihrer ganzen Familie einen Ranger zu begleiten.
Es gibt zahlreiche Aktivitäten, die für die Familie ein großer Spaß sind. Entdecken Sie hier das umfangreiche Angebot.

Viel zu viel, um das alles an einem Tag zu entdecken?

Dann kommen Sie doch noch einmal zurück oder buchen Sie gleich ein Wochenende mit Ihrer Familie. Übernachten Sie in einer behaglichen Familienunterkunft in der Umgebung.
Eine komfortable Wohnung finden Sie im Narvik HomeParc Mooi Zutendaal, Ihr Zelt können Sie auf einem der fünf Campingplätze rund um den Nationalpark aufschlagen. Sie können auch eine Ferienwohnung mieten; wenn Sie Luxus bevorzugen, buchen Sie zum Beispiel im Hotel Hoeve Kiewit.

Sie wünschen weitere Vorschläge?

Vorschlag für einen halben Tag 1: für Familien mit Kindern unter 6 Jahren

  • 10:00 Uhr:    Ankunft Pietersheim Kinderbauernhof
  • 10:15 Uhr:    Koboldwanderung
  • 11:30 Uhr:    Tiere auf dem Kinderbauernhof besuchen
  • 12:00 Uhr:    Hähnchen mit Pommes in Cafeteria
  • 13:00 Uhr:    Spaß auf dem Spielplatz
  • 14:00 Uhr:    Nickerchen im Auto, Heimfahrt

Vorschlag für einen halben Tag 2: für Familien mit Kindern unter 6 Jahren

  • 14:30 Uhr:    Ankunft Bahnhof As
  • 15:00 Uhr:    Fahrt mit dem Minizug
  • 15:30 Uhr    den Aussichtsturm besteigen
  • 16:00 Uhr:    Erfrischungsgetränke auf der Bahnhofsterrasse

Tagesvorschlag für Familien: mit Kindern von 6-12 Jahren

  • 10:00 Uhr:    Ankunft Lieteberg
  • 10:15 Uhr:    Besuch des unteririschen Insektenmuseums
  • 11:00 Uhr:    Wanderung auf bloßen Füßen
  • 12:30 Uhr:    Picknick!
  • 13:15 Uhr:    Autofahrt nach Kattevennen
  • 14:00 Uhr:    Full Dome-Kosmodrom-Show und Sterne betrachten
  • 16.00 Uhr:    leckeren Limburger Obstkuchen essen
  • 16:30 Uhr:    Heimfahrt oder bei schönem Wetter noch eine Partie Minigolf

Sie haben den Aufenthalt im Nationalpark genossen?

Dann leisten Sie Ihren Beitrag zum Nationalpark-Fonds über IBAN BE68 733073303334 – BIC: KRED BE BB.