Abeek-Tal

Ganz in der Nähe des Nationalparks Hoge Kempen liegt das Wandergebiet Abeek-Tal.

Das Abeek-Tal ist ein Naturschutzgebiet von mehr als 180 Hektar. Es ist ein recht sumpfiges Gebiet mit Wäldern, Sümpfen und Heuwiesen. Es gibt dort eine ganze Reihe außergewöhnlicher Tiere und Pflanzen, die dort leben. Unter anderem sorgt dort eine kleine Herde Gallowayrinder für die Bewirtschaftung des Gebiets. Es erstreckt sich über die Orte Peer und Meeuwen-Gruitrode.

Eine Wanderkarte hilft Ihnen dabei, sich zurechtzufinden. Ihnen stehen Rundwanderwege von 4 bis 10 km zur Verfügung, oder Sie können diese Wanderungen nach Herzenslust selbst kombinieren.
Die Wanderkarte kostet € 2,50 und ist bei den örtlichen Verkehrsvereinen erhältlich.

Es gibt 4 Wandausgangspunkte:

  • Wandausgangspunkt 1: Markt 3, 3990 Peer
  • Wandausgangspunkt 2: Ellikommerdijk 3, 3990 Peer (in Höhe der Freien Grundschule)
  • Wandausgangspunkt 3: Weg naar Ellikom 243, 3670 Meeuwen-Gruitrode (in Höhe des BĂĽrgerhauses Ellikom)
  • Wandausgangspunkt 4: Erperheidestraat 2, 3990 Peer

Ziehen Sie Ihre Stiefel an, und das Abenteuer kann beginnen!

Die Stiftung Natuurpunt ist für die Bewirtschaftung des Abeek-Tals zuständig.

UnterkĂĽnfte:

Sie möchten in dieser Gegend gern übernachten? Surfen Sie zu Toerisme Limburg.

TIPP! Surfen Sie zu www.abeek.be, um mehr zu erfahren.